weiter Stücke

Geister

Bereits 2007 wurde ein zweites Stück nun schon unter der Regie von Karin Michl einstudiert. Zur Eröffnung des renovierten Meisl- Anwesens spielten die KuF`ler im Oktober das Stück „Mords Theater“ im Meisl-Saal. 2008 wurde, nach dem Festspiel im Herbst, noch einmal gespielt. Dieses Mal an der Marktmauer hinter dem Rathaus. Ein Fantasie- Märchen mit dem Titel "Arcadia" wurde mit großem Erfolg aufgeführt. Leider musste die zweite Aufführung wegen eines heftigen Gewitters abgebrochen werden. Die Zuschauer bekamen aber die Gelegenheit das Stück ein paar Wochen später doch noch zu sehen. 2009 war dann ein Schicksalsjahr für den KuF. Wegen schlechten Wetters musste "Macht und Minne" komplett abgesagt werden. Dies war auch das Aus für das Ursprungsstück. Der Marktplatz erwies sich als untauglich für Theateraufführungen.