Bereit für den Marktspielsommer

 

 

Bereit für den Marktspielsommer
Am 19. Juni ist in Bruck Premiere für das neue Stück „Die Feuerzangenbowle". Die Zuschauer erwarten farbenfrohe Kostüme und beste Unterhaltung.

 

 



 



Im Rahmen einer Kostüm-Probe stellte der Kultur- und Festspielverein Bruck das Plakat für sein neues Stück „Die Feuerzangenbowle" der Öffentlichkeit vor. Auch Bürgermeister Hans Frankl war anwesend und lobte den von Regisseurin Karin Michl entworfenen Werbeträger als gelungenen Hingucker.

Dem Bürgermeister wurde aber nicht nur das Plakat vorgestellt. Er konnte sich auch vom guten Fortschritt der Probenarbeit überzeugen, wollte aber nur ein paar wenige Szenen sehen, um sich die Überraschung bei der Aufführung nicht zu nehmen. Was er allerdings gesehen habe, habe ihm sehr gut gefallen, so Frankl. Vor allem die farbenfrohen Kostüme seien in diesem Jahr ein Blickfang geworden. „Bald schon", so die Vorsitzende Christa Steiner, „wird im gesamten Marktbereich und im Umland Werbung für den mittlerweile achten Marktspielsommer gemacht werden. Wir hoffen, damit viele Besucher nach Bruck locken zu können."

Der Kartenvorverkauf hat bereits begonnen. Karten zum Preis von acht Euro für Erwachsene und fünf Euro für Kinder bis 14 Jahre gibt es im Reisecenter Multerer, Tel. (09434) 1338, in Bruck.

Gespielt wird am 19. Juli, 20. Juli und 21. Juli auf dem Gelände hinter der Mehrzweckhalle in der Sollbacher Straße. Bei schlechtem Wetter wird in die Mehrzweckhalle ausgewichen.

Ab sofort ist auch die neue Homepage des Vereins freigeschaltet. Unter www.martkspielsommer.de kann man alles Wissenswerte über den Verein und das neue Stück erfahren. (tfe)